EU - zwei Geschwindigkeiten. Europäisches Magazin SOWA. Herausgeber: Stefan KOSIEWSKI, Frankfurt am Main
piątek, 20 stycznia 2017
Senator Leonard Lance Dear Friend, jutro zapraszam cię po ceremonii będziemy serwować kawę, herbatę i cookies

Stefan Kosiewski do Congressman Leonard Lance PDO298 Zamach na syna Walesy FO von Stefan Kosiewski ZR Modlitwa o ludzi odwaznych i madrych ZECh CANTO DCLXXXXI Magazyn Europejski 20110902 SOWA

radio: https://gloria.tv/audio/KyogCa7VixNo3cEyJPxtkRLBn

Dear Friend,

I am excited that many New Jerseyans will be in our Nation's Capital this Friday for the 58th Inauguration Ceremony of President-elect Donald J. Trump.  No ritual embodies the stability of the American government more than an inauguration.

If you are among those in Washington tomorrow I invite you to stop by my congressional office following the ceremony where we will be serving coffee, tea and cookies.

We are located in the Rayburn House Office Building, across Independence Avenue from the U.S. Capitol. We are in Room 2352, which is located on the third floor of the building.

My staff and I will be greeting guests until 3 p.m. on Friday.  We hope to see you then.

Best personal wishes,

Leonard Lance

Von: The Office of Representative Leonard Lance [mailto:nj07llima@mail.house.gov]
Gesendet: Donnerstag, 19. Januar 2017 20:54
An: sowa-frankfurt@freenet.de
Betreff: Join Congressman Lance and staff for Presidential Inaugural Ceremony open house

Martyrologia Narodu Palestyny Zmarl emigrant syjonistyczny 1...

Senator Leonard Lance Dear Friend, jutro zapraszam cię po ceremonii będziemy serwować kawę, herbatę i cookies http://eu.blox.pl/2017/01/Senator-Leonard-Lance-Dear-Friend-jutro-zapraszam.html ks. Daniel Wachowiak ‏@D...Pages: 11 Reads: 25 Published about 1 hour ago

czwartek, 13 marca 2008
żeby usłyszeć łabędzia na stawie
Od Polnisches Ku...
WYCISZENIA znalezienie sensu życia w śmierci poprzez Zmartwychstanie SPOKOJU
cisza przed śmiercią na Krzyżu CIERPLIWOŚCI
ile pokory musi być u Boga, że się zgodził na własną śmierć dla ludzi
byśmy usłyszeli lądującego na jeziorze łabędzia
byśmy dostrzegali piękno świata zawsze
byśmy odczuwali radość z prezentu jakim jest
KAŻDY NOWY DZIEŃ
PEŁNYCH WIOSENNYCH SPACERÓW GŁĘBOKIEJ MODLITWY RODZINNEGO CIEPŁA
ŚWIĄT WIELKIEJ NOCY ŻYCZY MAREK WYSOCZYŃSKI
----- Original Message -----
Sent: Friday, March 14, 2008 1:01 PM
Subject: 3 ŻYCZENIA NA WIELKANOC
czwartek, 15 listopada 2007
27.11.2007 ab 18 Uhr Titus-Forum, Nordwestzentrum, Frankfurt: Brauchen wir noch Ausländer, deren Kinder und ihre Kultur?

Hosted by LiveDigital.com!

Stefan Kosiewski, Polnisches Kulturzentrum e.V. und Turgut Yüksel, SPD - Kandidat, vor der Landtagswahl am 27 Januar 2008

http://livedigital.com/content/album/35968#:t=albumAll:o=20

 Es diskutieren:

Bastian Bergerhoff (Vorstandssprecher Bündnis 90 / Die Grünen Frankfurt), 

Turgut Yüksel (Stadtverordneter der SPD),

Thomas Kirchner (Stadtverordneter derCDU),

Reiner Dietrich-Zender (Pfarrer der evangelischgen St. Thomasgemeinde in Frankfurt-Heddernheim)

Frank Hartstein (Betriebsratsvorsitzender der Lufthansa Servicegesellschaft, LSG).

moderiert Frau Janina Steinkrüger

Die Veranstaltung wird abgerundet durch einen bunten kulturellen Teil, in dem ausländische Tänzerinnen und Sängerinnen auftreten.

Der Eintritt ist frei.

http://jj.blox.pl/2007/11/27112007-ab-18-Uhr-Titus-Forum-Nordwestzentrum.html

poniedziałek, 17 września 2007
Europa Union Deutschland: gemeinsam mit Kooperationspartner, unter anderem dem Polnischen Kulturzentrum ... Dezember 1999
wtorek, 30 stycznia 2007
Projects Preview 2007: Many projects just before their opening

http://www.iba-see.de/web.NET/MTUx/1/EU-Projekte.html

[3] Projects Preview 2007: Many projects just before their opening

Many IBA projects will be completed, opened or presented in the New Year. Here is a short preview of these projects:
 
· During the topping out ceremony in summer 2006 (see Newsletter82), Brandenburg’s Prime Minister, Matthias Platzeck, was present – now the diving school will be opened at Lake Gräbendorfer See for the start of the 2007 water sport season (the exact time will be published at a later date).

· The historical power plant Plessa will soon be 80 years old. To celebrate the anniversary, the first section of the restoration work in the Plessa power plant will be finished. On 1st May, there will be a new opening of the Plessa power plant as an event power station.

· The F60 will also celebrate its birthday. On 5th May, the visitors’ mine will have its 5th birthday. On this occasion, the new “ENERGY Route Lusatian Industrial Culture“ will be officially introduced.

· The historical bypass way in the Branitzer Park marking the border of the so-called outer park, is being restored at present. In May, the first construction section will be completed and inaugurated within the framework of a bicycle and carriage tour.

· Half of the restoration work at the Bio Towers in Lauchhammer has already been com-pleted (see Newsletter 85). In July one of the tower groups will be opened as a public lookout tower.

· In the past year, the construction requirements were created for the Lusatian Lakeland landmark in terms of building laws and finances (see Newsletter 66). In the second half of the year 2007, the tower shall be constructed and opened based on a design by Giers & Giers (Munich/Wettenberg).
  

Sent: Monday, January 29, 2007 2:09 PM

http://www.iba-see.de/html/werkschau/memo_see/
środa, 22 listopada 2006
Die beiliegende Broschure ist geschichtlich nicht gut ausgearbeitet

 

sobota, 18 listopada 2006
Irmgard Pfeiffer ist traurig. Polen und Deutsche wollten einen Park im Odertal retten
PONS GAULI europäisches magazin SOWAPONS GAULI europäisches magazin SOWA

Gazeta Polska - Frankfurt am Main

http://www.rss-generator.deGet Firefox!

Im Kindergarten lernen Deutsche und Polen die Sprache des Nachbarn. Im Kindergarten \"Pinokio\" im polnischen Slubice gehört Deutsch zum guten Ton. Die Kindergärten werden vom Grenzüberschreitende

17.11.2006

Deutsch-Polnische Zusammenarbeit fängt bei den Jüngsten an

Im Kindergarten lernen Deutsche und Polen die Sprache des Nachbarn

Die deutsch-polnischen Grenzstädte Frankfurt an der Oder und Slubice gehen bei der Sprachvermittlung neue Wege. Schon im Kindergarten lernen die Jüngsten die Sprache des jeweiligen Nachbarn.

Tom sitzt ganz still und blickt in das Bilderbuch. Julita Wagner-Krawczyk spricht mit Tom nur polnisch, obwohl der Knirps die Kita "Spatzenhaus" in Frankfurt (Oder) besucht. Fragt sie ihn nach der Katze, zeigt der knapp Zweijährige auf die richtige Abbildung. In der Kindertagesstätte wird der Umgang mit der polnischen Sprache seit zwei Jahren gepflegt.

Im Kindergarten "Pinokio" im polnischen Slubice gehört Deutsch zum guten Ton. Die Kindergärten werden vom Grenzüberschreitenden Zentrum für Fremdsprachenvermittlung (GZF) der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) betreut.

An dem 2004 gestarteten Projekt "Frühstart in die Nachbarsprache - Deutsch und Polnisch in Kitas beiderseits der Oder" beteiligen sich elf Kindergärten. Sie setzten damit auch ein Zeichen für Völkerverständigung.

"Ziel ist es, die Kinder möglichst frühzeitig mit einer anderen Sprache vertraut zu machen", sagt Malgorzata Bien-Lietz, die das Projekt betreut. Damit sie sich in der Schule für Deutsch oder Polnisch als Fremdsprache entscheiden, müsse schon vorher mit der Sprachvermittlung begonnen werden.

Viadrina-Studentin Melanie Bärsch besucht regelmäßig den Kindergarten in Slubice. Dort spricht sie mit den Kindern nur deutsch. Mit dabei sind polnische Erzieherinnen. "Sie lernen gleich ein bisschen mit", sagt die 27-Jährige.

Mehrmals in der Woche gehen Bärsch und eine Kommilitonin nach Slubice. An vier Tagen ist Julita Wagner-Krawczyk im Frankfurter "Spatzenhaus" und spricht nur in ihrer Muttersprache Polnisch. "Kinder kennen keine Barrieren wie die Erwachsenen", hat die studierte Kulturwissenschaftlerin beobachtet, die ihre Tochter zweisprachig erzieht.

"Die Kinder sollen auch ein Aha-Erlebnis haben", erläutert Bien-Lietz. Sie sollen spüren, dass jemand anders spricht, dass er von der anderen Seite kommt und dass man trotzdem etwas gemeinsam unternehmen kann, was auch funktioniert. "Wir hoffen, dass die Kinder eine gute Grundlage bekommen für den Kontakt mit Menschen anderer Kulturen."

Die Studenten für das Projekt werden sorgfältig ausgewählt und geschult. Schwerpunkte der Schulung seien Psychologie, Sprachbewusstsein und methodische Hinweise, berichtet die Betreuerin des Kita-Projekts. Die Finanzierung ist über ein EU-Programm noch bis März 2007 gesichert. "

Quelle: dpa  ----- Original Message -----
Sent: Friday, November 17, 2006 1:06 PM
Subject: Nachrichten aus Deutschland
read more
by kulturzentrum@gazeta.pl on 2006-11-18

http://get.rssgenerator.de/?f=162

 

http://galeriapies.blox.pl/html/1310721,262146,21.html?286016

Archiwum
Zakładki:
EU-Fotos
FREUNDE - PRZYJACIELE
IN POLEN - W POLSCE
KOSIEWSKI
Księga - Gästebuch
KULTUR
LITERATUR
Narodowi socjaliści- komuniści - inne
NASZE - UNSERE
POLONIA i Polacy za granicami RP
SOWA
SOWA RADIO
SOWA VIDEO
UNIA & POLSKA
YES - POLAND
Tagi
mysowa's Videos auf Dailymotion